Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

  

Farblamellenquadrate 24 x 24

Farblamellenquadrate 50 x 50

Farblamellenquadrate 80 x 80

Lamellengitterquadrate 68 x 68

Farblamellenobjekte

Lamellengitterobjekte 

Arbeiten mit Lehm

Holzcollagen/Assemblagen

Minibühnen

 

 

Wetterfahnen





Willkommen im Atelier

von 

Konrad Schmitt-Schrollbach

 

            Hier können Sie alles Wissenswerte über mich und meine Kunst erfahren. Sie können

            auch telefonisch oder über E-mail Kontakt aufnehmen um Näheres zu erfahren oder

            Preise zu erfragen. 

 

Mein Stand in Kunstdirekt 2014 - MainzMein Stand in Kunstdirekt 2014 - Mainz

 

 

Zu meinen Objekten mit Lamellen

 

Die Fläche eines Bildes ist gewöhnlich eine Gestaltung in zwei Dimensionen. Durch das Einlassen von Lamellen im rechten Winkel erhält die Bildfläche eine dritte Dimension. Da jede Lamelle zwei Farbflächen besitzt, konkurrieren bei den Lamellenquadraten drei Farbebenen miteinander. So können unterschiedliche Bildeindrücke entstehen, je nach Standpunkt des Betrachters oder des Lichteinfalls. Die Bewegung des Betrachters ermöglicht verschiedene Sichtweisen:

Kinetische Kunst – bewegte oder bewegende Kunst ?

 

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?